DSL Anschluss

DSL Anschluss Varianten

DSL Anschluss
DSL Anschluss

Fast alle DSL Anbieter haben standardmäßig folgende DSL Anschlussvarianten im Angebot. DSL 1000, DSL 2000, DSL 6000 und DSL 16000. Dabei stellen die numerischen Werte die durch diesen Anschluss mögliche Download Geschwindigkeit dar. Die Download Geschwindigkeit ist somit bei einem DSL 1000er Anschluss 1024 Kbit/s und bei einem DSL 6000er Anschluss sind es i.d.R. 6056 Kbit/s. Einige Anbieter die über ein eigenes Netz verfügen, wie Beispielweise Versatel (mit DSL 4000), bieten auch noch andere DSL Anschluss Geschwindigkeiten an. Die meisten Kabel DSL Anbieter haben auch noch DSL Anschlüsse über DSL 16000 im Angebot. Diese können sogar Anschlussvarianten von DSL 25000 und mehr anbieten.

Ein DSL 2000 Anschluss gilt momentan als Einstiegs-Anschluss. Ein DSL 6000 Anschluss liegt sowohl preislich als auch Leistungmäßig im mittleren Segment. Der DSL 16000 Anschluss bietet soch einiges mehr an Leistung zu moderaten Preisen. Mit diesem Profi DSL Anschluss ist man in der Lage IP-TV zu genießen dabei zu Surfen und zu Telefonieren.

DSL Anschluss Geschwindigkeiten

  DSL 1000
  DSL 2000
  DSL 6000
  DSL 16000


DSL 1000

Nur die wenigsten Anbieter haben das DSL 1000 noch im Angebot. Dabei stellt dieser Anschlusstyp die unterste Latte für den Einstieg dar. Dennoch ist der DSL 1000 Anschluss  (1024 Kbit/s) um ein vielfaches schneller als beispielsweise ein Zugang mit ISDN (64 Kbit/s) oder Analog (56 Kbit/s). Zum Download von grösseren Multimedia Dateien wie Musik oder Filme ist dieser Anschlusstyp eher ungeeignet. Bei Gruppen-Nutzung des Anschlusses kann es durch die zu geringe Bandbreite zu Engpässen kommen.

DSL 2000

Für die meisten User ist der DSL 2000 er Anschluss die Einstiegsklasse schlechthin. Mit diesem Anschlusstyp sind Sie für die meisten Nuztungsvarianten wie Surfen und gleichzeitiges Telefonieren, sowie Download von Musik, Fotos oder kleinen Videos gut gerüstet. Sollte eine Gruppen-Nutzung in Betracht gezogen werden, so ist der DSL 2000 Anschluss durchaus dafür geeignet. Solange man keine sehr großen Downloads von Video oder Musikdateien durchführt, kann man auch bei diesem Anschluss einiges an Performance erwarten. Anschlüsse wie DSL 3000 oder DSL 4000, die von wenigen Providern angeboten werden, haben ähnliche Leistungskeitsmerkmale.

DSL 6000

Der DSL 6000 Anschluss mausert sich langsam aber sicher zum Standard unter den DSL Anschlüssen. Mit diesem Anschluss machen Sie nichts falsch, im Gegenteil. Die Geschwindigkeit von mehr als 6000 Kbit/s ist für die meisten Anwendungsgebiete wie Download von umfangreichen Dateien, gleichzeitiges Surfen und Telefonieren mit mehr als einer Leitung über DSL Telefonie völlig ausreichend. Natürlich ist dieser Anschluss für die Nutzung bei mehreren Personen besonders geeignet. Solange bei Gruppennutzung nicht parallel sehr große Dateien heruntergeladen werden, ist dieser Anschluss ideal fürs Büro oder im Game-Netzwerk. Allerdings sollte man bei zu großen Arbeitsgruppen einen noch schnelleren Anschluss wie den DSL 16000 in Betracht ziehen.

DSL 16000

Ein DSL 16000 Anschluss kann mit der dreifachen Geschwindigkeit gegenüber dem DSL 6000 Anschluss aufwarten. Deshalb wird dieser Anschlusstyp auch gerne TriplePlay genannt. Somit stehen dem ungetrübtem Multimediagenuss nichts mehr im Wege. Video on Demand in DVD Qualität, Surfen, Telefonieren, Musik Live Streams, Download von Bildern und vieles mehr kann man mit diesem Anschluss realisieren. Und das Ganze naturlich Gleichzeitig! Der Unterschied zum DSL 6000 Anschluss ist deutlich Spürbar. Schneller sind nur noch die Breitbandanschlüsse der Kabel TV Anbieter mit Geschwindigkeiten jenseits von DSL 25000 und mehr.